Die Methode

Die PerceptioRatio – Methode basiert auf den Grunderkenntnissen von Dr. Carl Gustav Jung, dem Begründer der analytischen Psychologie. Jung ordnete bereits in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts die Persönlichkeitsstrukturen in die Dimensionen Extraversion/Intraversion sowie Denken/Fühlen. Viele danach entwickelte Persönlichkeitsmodelle basieren darauf und nutzen diese Erkenntnisse bei der Beurteilung von Bewerbern für bestimmte Positionen oder bei der Bildung von Teams.

Die PerceptioRatio-Methode nutzt diese Erkenntnisse ebenfalls, nimmt jedoch eine andere Perspektive auf. PerceptioRatio betrachtet zum einen die Entscheidungstypen als auch die Bedürfnisstrukturen als Basis für unser tägliches Handeln.

Ganz konkret gibt die PerceptioRatio-Methode einen branchenneutralen Leitfaden, wie diese Erkenntnisse bei der Gewinnung neuer Kunden angewand werden können – unabhängig davon welches WerbemGrafik_Bausteine der PR Methode_kleinedium zum Einsatz kommt. Das Modell zeigt auf wie die Bedürnisse eingruppiert werden, welche Menschen zum täglichen Handeln sowie zum Treffen von (Kauf-) Entscheidungen bringen. Zusätzlich zeigt die Methode, wie die Produkte und Leistungen eines Unternehmers auf diese Bedürfnisse angepasst werden können – obwohl die zukünftigen Kunden noch nicht persönlich bekannt sind.

Für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmer ermöglicht die PerceptioRatio-Methode ein erprobtes und international gültiges Vorgehen, die sprachliche Kommunikation Ihrer Werbemaßnahmen konkret auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden anzupassen und damit die Chance zur Gewinnung neuer Kunden enorm zu steigern.

DIE PERCEPTIORATIO-METHODE UMFASST VERSCHIEDENE BAUSTEINE, WELCHE AUCH UNABHÄNGIG VONEINANDER BETRACHTET WERDEN KÖNNEN.